(Bindungs-)Angst, Panik


Angst, die durch fehlende oder unsichere Bindung ausgelöst wird, ist unsere menschliche Ur-Angst. Bindung ist unser Überlebensprinzip - das aller Säugetiere. Wir brauchen einander, denn wir sind im Grunde sehr verletzliche Wesen. Ist  oder scheint Bindung verloren oder nicht spürbar - ist z.B. unsere wichtigste Bindungsfigur psychisch oder physisch nicht anwesend, bekommen wir Angst. Hält dieser Zustand an, wird daraus Panik - unser Nervensystem geht in Alarmzustand. Wir spüren das also körperlich!
Das gilt nicht nur für Babys oder Kleinkinder, sondern auch für uns Erwachsene. Wir brauchen Bindung über unser gesamtes Leben hindurch.