Photo by David Becker on Unsplash

Klappt die Fernbeziehung?

Mein Freund ist zum Studieren weggezogen, sodass wir uns nur noch alle paar Wochen für ein paar Tage sehen können. Ich vermisse ihn stark und kann die Treffen kaum abwarten. Aber wenn er dann da ist, ist es auch nicht mehr so wie früher. Es fühlt sich irgendwie komisch an. Kann eine Fernbeziehung überhaupt klappen?

Fernbeziehungen sind möglich

Pauschal lässt sich die Frage, ob Fernbeziehungen funktionieren oder nicht, nicht beantworten. Aber was man sagen kann, ist, dass es sowohl Beziehungen ohne räumliche Distanz gibt, die auseinander gehen als auch Fernbeziehungen, die halten.

Die Sehnsucht nach dem Partner erleben dabei viele Paare, und die Vorfreude auf das Treffen empfinden sie als positiven Aspekt der Fernbeziehung. Das Problem, die Treffen dann nicht so genießen zu können, wie es einmal war, ist häufig und kann verschiedene Gründe haben. Ein Grund ist sicherlich, dass sich, wenn man sich längere Zeit nicht sieht, der Alltag verändern und man sich irgendwie arrangiert, nicht mit dem Partner zusammen zu sein. Dann kann es sich erst mal komisch anfühlen, plötzlich wieder zusammen zu sein.

Was ist das Gefühl, das du dir wünschst, wenn ihr euch trefft? Welche Aktivitäten haben früher dazu geführt, dass du dich so gefühlt hast? Nimm dir einen Moment Zeit und denke darüber nach. Dann wird dir vielleicht klar, was dir im Moment fehlt. Ist es dir lieber, etwas Besonderes zu unternehmen, oder vielleicht einfach den Alltag für ein paar Tage gemeinsam zu teilen?

Wie haltet ihr den Kontakt, wenn ihr euch nicht sehen könnt? Wir empfehlen euch, miteinander darüber zu sprechen, was sich für euch gut anfühlt und verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren. Vielleicht könnte es euch helfen, wenn ihr in der Zeit, in der ihr euch nicht seht, mehr Kontakt habt. Damit fühlen sich die persönlichen Treffen vielleicht weniger komisch an. Es könnte nämlich sein, dass das ein Teilgrund dafür ist. Regelmäßige Bindungssignale sind in einer Liebesbeziehung ausschlaggebend für das Wohlgefühl beider Partner. Sie werden oft durch Details vermittelt, wie einen Blick oder ein paar Worte.

Ihr könntet in diesem Sinne sehr kreativ werden und diverse Medien nutzten. Über die Ferne können Bindungssignale in Text-, Bild-, und Video-Kommunikation übermittelt werden. Das können Skype-Dates sein, an einem gemütlichen Abend zusammen mit einem leckeren Essen, kleine Guten-Morgen-Nachrichten, kurze Videos, die vom Tag erzählen, oder ihr könnt euch auf interaktiven Medien wie Snapchat austauschen, und euch auch Unterstützung bei schwierigeren Momenten durch diese Medien geben. Und wie wäre es jede Woche, ganz nostalgisch, mit einer handgeschriebenen Postkarte?

Es gibt auch viele Aktivitäten, die man über die Ferne zusammen machen kann, wie zum Beispiel interaktive Spiele. Bei Google Play findet man Aktivitäten wie ein Bild zusammen auf dem Handy malen, oder ein gemeinsames Kreuzworträtsel, bei dem jeder einen Zug nach dem anderen macht. Regelmäßig ein Bild von dem lächelnden Gesicht deines Freundes zu bekommen, kann dir den Tag verschönern, und abends mit ihm über einen schweren Tag reden zu können, kann euch weiter zusammenschweißen, auch über die Distanz. Vielleicht kann die Freude am kreativen Ausprobieren euch auch ein bisschen ungezwungenen Spaß bringen.

Dass du hier Hilfe gesucht hast zeigt, dass dir die Beziehung wichtig ist. Wir sind uns sicher, dass ihr den richtigen Weg für euch finden werdet!

Dein Lovie-Team

Diese Frage teilen