Photo by Soroush Karimi on Unsplash

Er hilft nicht im Haushalt

Mein Freund und ich wohnen seit einem Jahr zusammen. Am Anfang war alles schön, wir haben die Wohnung gemeinsam eingerichtet und dabei hat er handwerklich viel geholfen. Doch jetzt erwartet er von mir, immer zu kochen, den Abwasch zu machen und aufzuräumen. Ich sehe das nicht ein, und manchmal stehen Teller tagelang rum, aber er räumt sie einfach nicht weg. Die Unordnung ist für mich kaum auszuhalten, aber ihn scheint es gar nicht zu stören. Wenn ich ihn darauf anspreche, reagiert er nur genervt und macht mir Vorwürfe, dass ich schon wieder über ihn meckere. Er wirft mir so einiges an den Kopf und dann kann ich mich auch nicht mehr zurückhalten. Wann sieht er endlich ein, dass es so nicht gerecht läuft?

So kommt der Frieden zurück

Der Haushalt wird bei so manchem Paar zum Konfliktthema, da seid ihr nicht allein. Du hast das Gefühl, alles alleine machen zu müssen und fühlst dich von deinem Partner im Stich gelassen.

Der Konflikt hat sich so weit entwickelt, dass du die Sachen absichtlich nicht machst, und es so immer unordentlicher wird. Dieses Signal kommt bei ihm nicht an, und schließlich leidest du unter dem Chaos noch mehr als er. Das treibt die Abwärtsspirale immer weiter voran, weil sich deine Anmerkungen für ihn wie ein Angriff anfühlen, und er selbst in den Rück-Angriff geht. Hier könnt ihr mehr über das negative Muster „Suche den Bösewicht“ lesen.

Es ist wichtig, dass ihr ein Love-Gespräch über euer Muster führt und auf einer emotionalen Ebene die tieferen Gefühle des anderen in diesen Situationen nachempfindet. Das ist der erste Schritt, um nicht mehr den Partner als Feind zu sehen, sondern um das negative Muster, in das ihr hinein geratet, gemeinsam zu bekämpfen. Seid ihr erstmal auf die Bindungsebene zurückgelangt, können auch Gespräche über Themen wie die Verteilung der Aufgaben im Haushalt geführt werden – aber dann geht es nicht mehr um die emotionalen Verletzungen, sondern nur noch um die konkrete Problemlösung.

Wir sind davon überzeugt, dass ihr es mithilfe unserer Online-Tools schaffen werdet, das negative Muster zu überwinden. Wenn es euch jedoch schwer fällt, in einem Gespräch über das Muster nicht wieder in einen Streit zu verfallen, könnt ihr dafür eine emotionsfokussierte Paartherapie in Anspruch nehmen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass oft schon wenige Sitzungen genügen, um wieder Frieden in den Alltag zu bringen.

Dein Lovie-Team

Diese Frage teilen